Kaufen Sie Furosemid 40 mg, 100 mg online ohne Rezept

0.31

Kategorie:

Produkt Preis Tablette oben
Furosemidi 40 mgx60 Tabletten 18,47 € 0,31 € Kaufe jetzt
Furosemidi 40 mgx90 Tabletten 25,51 € 0,28 € Kaufe jetzt
Furosemidi 40 mgx120 Tabletten 29,91 € 0,25 € Kaufe jetzt
Furosemidi 40 mgx240 Tabletten 48,39 € 0,20 € Kaufe jetzt
Furosemidi 40 mgx360 Tabletten 66,87 € 0,18 € Kaufe jetzt

allgemeiner Gebrauch

Furosemid ist ein intermittierendes Diuretikum (ein Arzneimittel), das verhindert, dass der Körper überschüssiges Salz aufnimmt, und stattdessen bewirkt, dass das Salz mit dem Urin ausgeschieden wird.
Furosemid behandelt Flüssigkeitsansammlungen bei Patienten mit dekompensierter Herzinsuffizienz, Leber- oder Nierenerkrankungen wie dem Nephritis-Syndrom. Dieses Arzneimittel wird zur Behandlung von Bluthochdruck angewendet.
Dosierung und Anleitung

Nehmen Sie Furosemid auf die gleiche Weise ein. Nehmen Sie keine großen Dosen oder länger als von Ihrem Arzt verordnet ein. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Rezeptetikett. Messen Sie Flüssigkeiten mit einem speziellen Messlöffel oder Becher, nicht mit einem gewöhnlichen Löffel. Wenn Sie keine speziellen Messgeräte haben, wenden Sie sich an Ihren Apotheker.
Ihr Arzt kann die Dosis dieses Arzneimittels für bessere Ergebnisse ändern.
Besitz

Austrocknung vermeiden. Befolgen Sie die Anweisungen Ihres Arztes bezüglich der Art und Menge der Flüssigkeit, die Sie während der Einnahme von Furosemid trinken sollten. Vermeiden Sie Sonneneinstrahlung oder künstliche UV-Strahlung (Sonnenliegen oder Solarlampen). Wenn Sie in die Sonne gehen müssen, tragen Sie schützende Sonnencreme (LSF 15 oder höher) und Schutzkleidung.
finden

Informieren Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt:
Nierenerkrankung;
Leber erkrankung;
Klimaanlage;
Autismus;
Diabetes; Tai
Allergie gegen Sulfonamide.
Es ist nicht bekannt, ob dieses Arzneimittel einem ungeborenen Kind schaden kann. Informieren Sie vor der Einnahme von Furosemid Ihren Arzt, wenn Sie während der Behandlung schwanger sind oder beabsichtigen, schwanger zu werden. Furosemid wird in die Muttermilch ausgeschieden und kann einem Säugling schaden. Nehmen Sie dieses Arzneimittel nicht ein, ohne Ihrem Arzt mitzuteilen, dass Sie stillen.
Mögliche Nebenwirkungen:

Suchen Sie sofort einen Arzt auf, wenn Sie Anzeichen einer allergischen Reaktion bemerken. Nesselsucht; unregelmäßige Atmung; Schwellung des Gesichts, der Gliedmaßen, der Zunge oder des Rachens. Wenn Sie eine der unten aufgeführten schwerwiegenden Nebenwirkungen haben, beenden Sie die Einnahme von Furosemid und rufen Sie sofort Ihren Arzt an.
Mundtrockenheit, Durst, Übelkeit, Erbrechen;
Empfindlichkeit, Schläfrigkeit, Nervosität oder Schwindel;
schneller oder ungeplanter Herzschlag;
Muskelschmerzen oder -empfindlichkeit;
Weniger oder kein Kot;
leichte Blutergüsse oder Blutungen, ungewöhnliche Schwäche;
roter Ausschlag mit Blasen und Peeling;
Schwerhörigkeit; Erkrankung
, Bauchschmerzen, leichtes Fieber, Appetitlosigkeit, dunkler Urin, Teerstuhl, rezidivierend (Gelbfärbung der Haut oder der Augen).

Zu den weniger schwerwiegenden Nebenwirkungen von Furosemid gehören:
Durchfall, Verstopfung oder Bauchschmerzen;
Kopfschmerzen;
Taubheit, Brennen, Schmerzen oder Juckreiz;
Schwindel; Über
verschwommene Sicht.

medizinische Interaktion

Wenn Sie Sucralfat (Karapat) einnehmen, sollte es mindestens 2 Stunden vor oder nach der Einnahme von Furosemid eingenommen werden. Informieren Sie Ihren Arzt über alle verschreibungspflichtigen und rezeptfreien Arzneimittel, die Sie einnehmen. Dazu gehören Vitamine, Mineralien, pflanzliche Produkte und andere Medikamente, die von Ärzten verschrieben werden. Nehmen Sie keine neuen Arzneimittel ein, ohne mit Ihrem Arzt zu sprechen.
vergessene Dosis

Furosemid wird manchmal als Einzeldosis verabreicht, was es schwierig macht, den Zeitplan einzuhalten. Wenn Sie dieses Arzneimittel regelmäßig einnehmen, nehmen Sie die vergessene Dosis ein, sobald Sie sich daran erinnern. Wenn Sie die nächste Dosis einnehmen möchten, reduzieren Sie die vergessene Dosis und warten Sie auf die nächste Dosis zur gewohnten Zeit. Nehmen Sie keine zusätzlichen Dosen ein, um eine vergessene Dosis auszugleichen.
Überdosis

Wenn Sie glauben, dass Sie möglicherweise zu viel von diesem Arzneimittel eingenommen haben, wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt. Symptome einer Überdosierung können Ohrensausen, Appetitlosigkeit, Schwäche, Schwindel, Verwirrtheit, Schwindel oder Ohnmacht sein.
Naturschutzgebiet

Lagern Sie Furosemid bei Raumtemperatur, fern von Hitze, Licht und Feuchtigkeit. Furosemid in flüssiger Form sollte innerhalb von 60-90 Tagen nach der Anwendung verwendet werden. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie lange Ihr Arzneimittel wirken kann. Entsorgen Sie nach Ablauf des Verfallsdatums nicht verbrauchte Flüssigkeit.
Haftungsausschluss

Wir geben nur allgemeine Informationen zu den beschriebenen Medikamenten. Diese Informationen decken nicht alle Indikationen, Arzneimittelwechselwirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen ab. Die auf dieser Website bereitgestellten Informationen sollten nicht zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose verwendet werden. Die spezifischen Indikationen für einen bestimmten Patienten sollten mit dem Fallberater oder behandelnden Arzt abgestimmt werden. Wir übernehmen keine Verantwortung für diese Informationen oder darin enthaltene Fehler. Wir haften weder für direkte, indirekte, spezielle oder Folgeschäden, die sich aus der Nutzung der auf dieser Website enthaltenen Informationen ergeben, noch für die Folgen von Selbstfürsorge.
Warenkorb