Kaufen Sie Plan B 1,5 mg online ohne Rezept

9.24

Kategorie:

Produkt Preis Tablette oben
Plan B 1,5 mgx8 Tabletten 73,91 € 9,24 € Kaufe jetzt
Plan B 1,5 mgx12 Tabletten 109,11 € 9,09 € Kaufe jetzt
Plan B 1,5 mgx18 Tabletten 161,91 € 8,99 € Kaufe jetzt
Plan B 1,5 mgx24 Tabletten 212,95 € 8,87 € Kaufe jetzt
Plan B 1,5 mgx30 Tabletten 261,35 € 8,71 € Kaufe jetzt

allgemeiner Gebrauch

Levonorgestrel ist ein Hormon, das als Verhütungspille verwendet wird, das Progesteron ähnelt und doppelt so wirksam gegen das racemische Isomer (Norgestrel) ist. Der medizinische Zustand verändert den Zervixschleim und das Endometrium, wodurch verhindert wird, dass Spermien in die Gebärmutter gelangen und dass sich die befruchtete Eizelle an der Gebärmutter anheftet. Levonorgestrel wird verschrieben, um eine Schwangerschaft innerhalb von 72 Stunden nach dem Geschlechtsverkehr zu verhindern, wenn während des Geschlechtsverkehrs keine Empfängnisverhütung angewendet wurde oder wenn die verwendete Methode unzuverlässig ist.
Dosierung und Anwendung

Nehmen Sie das Arzneimittel oral ein. Nehmen Sie zwei Tabletten auf diese Weise ein: Die erste Tablette sollte so bald wie möglich nach dem Geschlechtsverkehr (bis zu 72 Stunden) und die zweite 12 Stunden (jedoch nicht später als 16 Stunden) nach der ersten Tablette eingenommen werden. Wenn Sie innerhalb von 3 Stunden nach Einnahme einer Tablette erbrechen, nehmen Sie 1 weitere Tablette ein. Levonorgestrel 0,75 mg sollte während der Menstruation nur dann täglich eingenommen werden, wenn die Vorblutungen normal waren. Nach einer Notfallbehandlung mit einer lokalen Levonorgestrel-Barriere sollten empfängnisverhütende Maßnahmen (z. B. Kondome) angewendet werden.
Besitz

Die wiederholte Anwendung von Levonorgestrel während des Menstruationszyklus wird aufgrund unregelmäßiger Menstruationszyklen nicht empfohlen. Dieses Arzneimittel ist kein Ersatz für rezeptfreie Verhütungsmittel und sollte nur im Notfall angewendet werden. Lebensrettende Medikamente verhindern manchmal eine Schwangerschaft nicht. Dieses Arzneimittel geht in die Muttermilch über. Nehmen Sie die Tabletten nach dem Stillen ein, um die negativen Auswirkungen auf das Baby zu verringern und das Stillen nach der Behandlung zu vermeiden. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie Blutgerinnungsstörungen oder Durchblutungsstörungen, Vaginalinfektionen, sexuell übertragbare Infektionen, Beckeninfektionen, Herzerkrankungen, Bluthochdruck oder Herzklappenerkrankungen haben.
finden

Nehmen Sie Levonorgestrel nicht ein, wenn Sie schwanger sind. Dies liegt daran, dass das Arzneimittel die bereits begonnene Schwangerschaft nicht stoppt. Es darf nicht bei Patientinnen mit anormalen Vaginalblutungen, unbehandelter oder unkontrollierter entzündlicher Beckenerkrankung, schwerer entzündlicher Beckenerkrankung aufgrund einer Schwangerschaft oder Abtreibung in den letzten 3 Monaten, Uterusmyomen, die eine entzündliche Beckenerkrankung (PID) oder Brustkrebs hatten, angewendet werden. Frühere oder aktuelle Lebererkrankung oder Leberkrebs, Gebärmutterhalskrebs oder kürzlich abnorme PAP-Proben, Immunsuppression (Leukämie, AIDS, intravenöser Drogenmissbrauch).
Nebeneffekt

Die häufigsten Nebenwirkungen von Levonorgestrel sind Übelkeit, unregelmäßige Blutungen, Papa-Test, Menstruation, die länger als 7 Tage dauert, Schwindel, Kopfschmerzen, Schmerzen im Unterbauch, Übelkeit, Erbrechen, Brustenge und Müdigkeit.
Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Die gleichzeitige Anwendung mit Arzneimitteln, die Leberenzyme induzieren, beschleunigt den Metabolismus von Levonorgestrel. Diese Arzneimittel können die Wirksamkeit von Levonorgestrel verringern. Barbiturate, einschließlich Primidon, Phenytoin und Carbamazepin, und Johanniskraut. Zubereitungen mit Johanniskraut (Hypericum perforatum), Rifampicin, Ritonavir, Rifabutin und Griseofulvin. Zubereitungen, die Levonorgestrel enthalten, können die Toxizität von Ciclosporin erhöhen.
Dosis

Verwenden Sie dieses Arzneimittel nicht, wenn dies erforderlich ist.
Überdosis

Erbrechen und Blutungen sind möglich. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn Sie eine Überdosierung vermuten.
Speichern

Bei Raumtemperatur zwischen 20-25 °C (68-77 °F) lagern. Von Feuchtigkeit, Hitze und Sonnenlicht fernhalten. Nicht zur Aufbewahrung in Badezimmern und Kinderbereichen empfohlen.
Haftungsausschluss

Wir decken nicht alle Anweisungen, Ergänzungen oder Vorsichtsmaßnahmen ab, sondern nur allgemeine Informationen über das Arzneimittel. Die Informationen auf der Website können nicht für die Selbstversorgung und Diagnose verwendet werden. Patientenspezifische Empfehlungen sollten mit dem behandelnden Arzt oder Arzt abgestimmt werden. Wir bestreiten die Richtigkeit dieser Informationen und sie können Fehler enthalten. Wir haften weder für direkte, indirekte, spezielle oder Folgeschäden, die sich aus der Nutzung der Informationen auf dieser Website ergeben, noch für die Folgen von Selbstfürsorge.

Warenkorb